TEST

Freitag, 25. November 2011

Eine Liebeserklärung an: Booja Booja 'Fresh Truffles Raspberry'

Viele von euch kennen bestimmt die kleinen, zarten Trüffel von Booja Booja in Rohkostqualität schon. Dennoch möchte ich diese nicht unerwähnt lassen, denn sie sind eine Liebeserklärung mehr als wert.

Die kleinen Trüffel, welche es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt (Raspberry Ecuadorian, Ecuadorian Dark, Italian Hazelnut...), sind hergestellt aus Kokosöl aus den Philippinen, rohem Agavensirup und aus fermentierten Kakaobohnen, d.h. die Kakaobohnen wurden bei der Verarbeitung nicht über 42 Grad erhitzt. Die Zutaten stammen aus ökologischem Anbau. 
Die Trüffel sind handgemacht und zergehen einem nur so auf den Zunge. Kein Wunder also, dass diese kleine Köstlichkeit bereits mehrere Awards gewinnen konnte. 

Mein Favorit ist Raspberry Ecuadorian, mit einem Anteil von Himbeer im Inneren der kleinen Trüffel, schokoladig-fruchtig. Mmmmh, wunderbar. 
Am besten probiert ihr einmal selbst, denn der Geschmack ist nahezu unbeschreiblich. 


Ihr bekommt Booja Booja Fresh Truffles in 25g Packungen für ungefähr 2 Euro oder 100g Packungen für ungefähr 8 Euro. 



Mehr Informationen zu Booja Booja gibt es hier.

Kommentare:

  1. Habe diese Trüffel im Dezember das erste Mal bestellt, absoluter Suchtfaktor! Ich wusste gar nicht, dass sie in Rohkostqualität sind. Aber sowas Leckeres habe ich selten gegessen.

    AntwortenLöschen
  2. (: Oh ja, Saskia. Die Truffle sind unglaublich! Ich hatte das Glück viele, viele kleine Päckchen in meinem Adventskalender gehabt zu haben...
    Lecker, lecker!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.